Der LUXX Award

Sie haben ein klares Konzept erfolgreich in die Tat umgesetzt. Sie haben Verantwortung übernommen und den Mut zur Selbstständigkeit bewiesen.

Ein Fall für den LUXX.

Den Mutigen gehört die Welt. Und damit in der Welt der Zahnarztpraxen die Anerkennung durch den LUXX Award. Der neue Gründerpreis, der außergewöhnliche Praxis- und Marketingkonzepte mit Fokus auf dem Wohl der Patienten und deren erfolgreiche Umsetzung auszeichnet. Der soziale Verantwortung und Risikobereitschaft junger Zahnärztinnen und Zahnärzte belohnt ganz gleich, ob selbstständig, als Teilhaber oder angestellt.

Der LUXX ist ein Award mit Strahlkraft. Der Erfolg der Preisträger soll zugleich Inspiration für andere sein und sie motivieren, Ideen, für die sie brennen, in die Tat umzusetzen.

Denn die Kriterien für den LUXX Award sind kein Zauberwerk und mit Kreativität, Zielstrebigkeit, Herzblut, Mut und gesundem Menschenverstand zu erfüllen. Wecken Sie den LUXX in sich!

LUXXter werden

Herzblut, Mut und Kreativität gesucht
Sie sind Zahnärztin oder Zahnarzt und haben in der Zahnmedizin ein klares Konzept erfolgreich in die Tat umgesetzt. Sie haben Verantwortung übernommen und Mut zur Selbstständigkeit.

Ihr Blick liegt auf dem Wohl Ihrer Patienten und Ihrer Mitarbeiter. Sie zeigen besonderes soziales Engagement. Sie möchten Vorbild sein für andere junge Zahnmediziner. Und Sie wünschen sich für Ihre Praxis die Anerkennung und Strahlkraft des LUXX Award.

Dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich vom 8. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 für den LUXX Award. Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit, stellen Sie uns Ihr Projekt im Bewerbungsbogen vor und schicken Sie uns aussagekräftige Fotos.

Bewerben Sie sich für den LUXX Award
Bewerben können sich junge Zahnärztinnen und Zahnärzte, die in Deutschland in einer eigenen Praxis niedergelassen, als Teilhaber oder angestellt tätig sind. Aus allen Bewerbungen wählt eine unabhängige fünfköpfige Jury vier LUXXter aus.

Deren Projekte stellen wir in der DZW-iNPUT! und auf der Website des LUXX in Interviews und Reportagen vor. Dazu wird ein Redakteur Sie zu einem Interviewtermin besuchen. Jeder LUXXter bekommt eine Urkunde und die LUXX-Statue.

 

Freunde, Verwandte und Bekannte fürs Voting begeistern
sind alle LUXXter vorgestellt, wählen die Besucher von www.luxxaward.de in einem öffentlichen Online-Voting ihren Favoriten – und bestimmen so den LUXX des Jahres. Deshalb gilt für alle LUXXter: Begeistern Sie Ihre Patienten, Kollegen, Freunde, Bekannten und die Familie, für sie abzustimmen.

Der LUXX des Jahres ist mit 1.500 Euro dotiert. Im September 2016 wurde der Award zum ersten Mal offiziell verliehen – jetzt vergeben wir ihn einmal im Jahr.

Die LUXXter 2017

Alle LUXXter

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At v

Vom 8. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 bewerben und LUXXter werden

Bewerbung (Webform)

Bewerbung

Files must be less than 2 MB.
Allowed file types: gif jpg jpeg png bmp tif psd rar zip.
Welches Projekt haben Sie realisiert? (Praxisgründung, Praxis übernommen, Marketingkonzept, soziales Engagement)
Files must be less than 32 MB.
Allowed file types: gif jpg jpeg png bmp tif psd rar zip.

Voting

Wer wird LUXX des Jahres?

Vom 1. bis zum 31. Juli 2017 wählen die Zahnmedizin-Community und alle Besucher von www.luxxaward.de in einem öffentlichen Online-Voting ihren Favoriten – und bestimmen so den LUXX des Jahres. Auch alle Freunde, Bekannte und Kollegen sind dann aufgerufen, für „ihren“ LUXXter zu voten.

Die Jury

Die Jury

Brigitta Mayer-Weirauch

Brigitta Mayer-Weirauch M.A. hat in Bonn Kunstgeschichte studiert. Anschließend war sie in Buchhandel, Werbung und Marketing sowie als Referentin am Theater tät

Dr. Linda Pieper

Dr. Linda Pieper ist im Sauerland aufgewachsen, bevor es sie zum Zahnmedizinstudium nach Münster verschlug. Nach ihrem Examen im Jahr 2009 arbeitete sie in Hert

Jan Worlitz

Jan Worlitz ist seit mehr als 25 Jahren in der Dentalbranche tätig. Nach mehreren leitenden Positionen bei führenden Implantatunternehmen gründete er die Medica

Dr. Silvia Brandt

Dr. Silvia Brandt hat in Frankfurt (Main) Zahnmedizin studiert. Sie ist Leiterin der Spezialaufnahme für Behandlungsplanung in der Poliklinik für Zahnärztliche

Lars Morawek

Lars Morawek hat in Münster Zahnmedizin studiert. Nach verschiedenen beruflichen Stationen in München, Koblenz, Münster und Hamm, ist der gebürtige Rheinländer