Aktuelles

„Mut wird belohnt“
LUXX Awards 2017 bei der 8. DZW-Jahresfachtagung verliehen



Foto: Kathrin Hester

Am 12. September 2017 war es endlich soweit – wir haben am Vorabend der 8. DZW-Jahresfachtagung die LUXX Awards 2017 in der Alten Druckerei in Herne verliehen. „Mut wird belohnt“, brachte es Alexander Bongartz, Geschäftsführer des Deutschen Zahnarztservice, in seiner Rede zur Preisverleihung auf den Punkt.

„Wir erwarten von den Bewerbern für unseren Mutmachpreis nicht, dass sie das Rad neu erfunden, sondern, dass sie sich getraut haben. Und dass sie sich trauen, sich für den LUXX Award zu bewerben“, ergänzte Brigitta Mayer-Weirauch, die in der DZW-Redaktion für den LUXX Award verantwortlich ist.


Blick in die Karten

„Wir möchten engagierten jungen Kollegen über den Award Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit verschaffen. Und ganz wichtig, wir wollen sie anderen Youngstern als mögliche Vorbilder vorstellen.“ Alle LUXXter waren bereit, in der Bewerbungsphase und auch in der DZW iNPUT! offen über ihre Ängste und Fallstricke bei der Praxisgründung und bei ihren Projekten zu berichten, und natürlich darüber, wie sie es geschafft haben. Mayer-Weirauch: „Danke, dass wir Ihnen ein wenig in die Karten schauen durften, und dass Sie Ihre Erfahrungen weitergeben.


LUXX Award extra

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr auch ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Der LUXX Award extra geht an den Zahnärzteverein Schwedt. Dr. Jana Stumpf und Dr. Marco Stumpf nahmen die Statue und die Urkunde für den Verein entgegen. Seit dem Jahr 2014 hospitieren einmal im Jahr Zahnmedizinstudenten der Uni Greifswald in verschiedenen Praxen in Schwedt. Gleichzeitig lernen sie die Stadt, ihre Bewohner und die Uckermark kennen. Mit seiner Initiative möchte der Verein dem demografisch bedingten Verschwinden von Zahnarzt- und Arztpraxen aus der Region etwas entgegensetzen.

Bei der Verleihung der LUXX Awards 2017 haben wir mit dem LUXX des Jahres 2017, Dr. Therese Nordmann und Dr. Torben Steinberg aus Bonn über das besondere an ihrer Praxis und ihrem Team gesprochen. Wohin die LUXX-Statue kommt und was sie mit dem Preisgeld vorhaben erfahren Sie im Video.



Unter viel Applaus nahmen auch die LUXXter Dr. Julia Witthohn aus Stade und Dr. Holger Nüllmann aus Hameln ihre von Wolfgang Angermüller (Weidhausen) gestalteten LUXX-Statuen und die Urkunden entgegen. Die Kieferorthopädin investiert viel Zeit in den interdisziplinären Kontakt zu Logopäden, Physiotherapeuten und Kollegen, damit sich keiner ihrer Patienten alleingelassen fühlt.

Dr. Holger Nüllmann und Dr. Marco Volmer von der Praxis Mundraum sind sich trotz einer nervenaufreibenden Umbauphase sicher: „Wir haben alles richtig gemacht und sind uns treu geblieben.“ Im Frühjahr 2016 gestartet, expandieren sie gerade fleißig.

Leider konnte Dr. Marie Isabel Held aus Willich ihren Award nicht persönlich entgegennehmen, sie freut sich aber sehr über die Auszeichnung.

LUXX Award des Jahres

„Wir freuen uns riesig, weil wir so viel positives Feedback von unseren Patienten bekommen haben. Der LUXX Award ist eine tolle Anerkennung für unsere Praxis und unser Team“, sagte Dr. Therese Nordmann aus Bonn. Gemeinsam mit Dr. Torben Steinberg nahm sie den mit 1.500 Euro dotierten LUXX Award des Jahres entgegen.

Beim Online-Voting im Juli auf www.luxxaward.de wurden sie aus allen Gewinnern des LUXX Award zusätzlich zum LUXX des Jahres gewählt. Dazu Steinberg: „Der LUXX Award ist eine charmante Variante, um einfach mal für seine Arbeit belohnt zu werden und Anerkennung zu erhalten.“ Die Bonner Zahnärzte werden das Preisgeld als Basis für einen zahnmedizinischen Hilfseinsatz im Ausland nutzen, an dem sie gemeinsam mit ihrem Team teilnehmen möchten.

Die neue Bewerbungsrunde zum LUXX Award 2018 startet am 15. Oktober 2017.






Herzlichen Glückwunsch –
Der LUXX des Jahres 2017 geht an Dr. Therese Nordmann und Dr. Torben Steinberg

 

nordmann steinberg luxx

Foto: Nordmann/Steinberg

 

Es war aufregend bis zum Schluss. Montagnacht um 24 Uhr stand es dann aber fest: Die Bonner LUXXter Dr. Therese Nordmann und Dr. Torben Steinberg lagen eindeutig vorn. Sie sind die Gewinner des mit 1.500 Euro dotierten LUXX Award des Jahres 2017.

„Das ist ja super!“, jubelte Therese Nordmann am Dienstagmorgen im Gespräch mit der iNPUT!. „Wir haben nicht damit gerechnet, LUXX des Jahres zu werden, weil wir auch die anderen LUXXter so überzeugend finden. Wir freuen uns riesig, weil wir im Voting so viel positives Feedback von unseren Patienten bekommen haben. Der LUXX Award ist eine tolle Anerkennung für unsere Praxis und unser Team – und eine Bestätigung dafür, dass wir mit unserem Konzept und unserer Arbeit auf dem richtigen Weg sind.“

Ein ganz herzliches Dankeschön von ZFV und DZW auch an die drei anderen LUXXter 2017 – Dr. Marco Volmer und Dr. Holger Nüllmann aus Hameln, Dr. Marie Isabel Held aus Willich und Kieferorthopädin Dr. Julia Witthohn aus Stade. Wir freuen uns, sie alle zur Preisverleihung Mitte September bei der DZW-Jahresfachtagung in Herne zu sehen.

Der Award zeichnet junge Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner mit Mut zur Selbstständigkeit aus. Zahnmediziner, die ein klares, vielleicht sogar ungewöhnliches Konzept erfolgreich in die Tat umgesetzt und Verantwortung übernommen haben. Zahnmediziner, die Biss bewiesen und Problemen bei der Praxisgründung erfolgreich getrotzt haben und für andere Youngster ein Beispiel für den Schritt in die Selbstständigkeit sein können. Der Erfolg der Preisträger soll zugleich Inspiration für andere sein.

Der Gründerpreis belohnt auch den Blick auf das Wohl der Patienten und der Mitarbeiter sowie soziale Verantwortung oder besonderes soziales Engagement.

Der LUXX ist ein Award mit Strahlkraft. Und bringt damit den LUXXtern in der Welt der Praxen Aufmerksamkeit und Anerkennung – vielleicht ja auch neue Patienten. Wir erwarten nicht, dass die Bewerber das Rad neu erfunden – sondern, dass sie sich getraut haben.

Die Bewerbungsrunde zum LUXX Award 2018 startet am 15. Oktober 2017 – vielleicht sind Sie ja mit dabei.

 

 

 

 

Wofür und warum Dr. Linda Pieper und Lars Morawek ausgezeichnet wurden, hören Sie im Video von der Preisverleihung. Außerdem erzählen die Gewinner des LUXX Award des Jahres 2016, was sie mit dem Preis machen wollen und warum junge Zahnmediziner sich unbedingt für den Award bewerben sollten. (© DZW-TV)

Nach dem LUXX ist vor dem LUXX
Jetzt bewerben: Der Mutmachpreis für junge Zahnmediziner geht in die zweite Runde

Ab 8. November 2016 können sich junge Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner online für den LUXX Award 2017 bewerben.

Was der Preis auszeichnet

Sie haben in der Zahnmedizin ein klares Konzept erfolgreich in die Tat umgesetzt. Sie übernehmen Verantwortung und haben Mut zur Selbstständigkeit bewiesen. Ihr Blick liegt auf dem Wohl Ihrer Patienten und Ihrer Mitarbeiter. Sie zeigen besonderes soziales Engagement. Sie möchten Vorbild sein für junge Zahnmediziner und ihnen Mut machen.

Sie sind ganz klar ein Fall für den LUXX!

Nutzen Sie die Chance. Nehmen Sie sich dreißig Minuten Zeit. Stellen Sie uns Ihr Projekt in Text und Bild vor und werden Sie ein LUXXter.

Vom 8. November 2016 bis zum 08. Januar 2017 können Sie sich bewerben.

Aus allen Bewerbungen wählt eine unabhängige fünfköpfige Jury vier LUXXter aus. Anschließend wählt die Zahnmedizin-Community in einem öffentlichen Online-Voting ihren Favoriten – und bestimmt so den LUXX des Jahres. Der LUXX des Jahres ist mit 1.500 Euro dotiert.

Wir überreichen die Awards während der nächsten DZW-Jahresfachtagung im September 2017.

Wecken Sie den LUXX in sich!

 

Sie haben den LUXX Award des Jahres 2016 gewonnen: Dr. Linda Pieper und Lars Morawek.
Foto: Pieper/Morawek

Der LUXX des Jahres 2016
Klares Votum für Dr. Linda Pieper und Lars Morawek
 
Es war spannend bis zum Schluss. Noch bis zwei Tage vor Voting-Ende lieferten sich zwei der vier nominierten Praxen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. An den letzten beiden Tagen haben dann alle noch einmal alles gegeben. Sonntagnacht um 24 Uhr hatten schließlich die Westfalen die Nase vorn: Dr. Linda Pieper und Lars Morawek aus Warendorf sind die Gewinner des mit 1.500 Euro dotierten ersten LUXX Award des Jahres.

„Wir freuen uns wahnsinnig über den Preis und fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt. Wir wollen weiter innovativ bleiben für unsere Patienten“, sagte Lars Morawek am Montagmorgen im Gespräch mit der iNPUT!.

Der Preis wird Mitte September 2016 am Vorabend der DZW-Jahresfachtagung verliehen.

ZFV, DZW und Medical Instinct haben den Gründerpreis im November 2015 gemeinsam ins Leben gerufen. Eine Auszeichnung für junge Zahnmediziner mit Mut zur Selbstständigkeit, mit Verantwortungs- und Risikobereitschaft. Zahnmediziner, die Biss bewiesen haben und ein Beispiel für andere Youngster sein können. Aus den vielen Bewerbungen hatte die Jury im Februar 2016 vier LUXXter für die Endrunde ausgewählt – dann hatten Kollegen, Patienten, Freunde und Unterstützer die Wahl.
 
ZFV-Geschäftsführer Dr. Ingo Paeske ist begeistert von der positiven Resonanz auf die LUXX-Premiere. „Wir haben spannende, offene junge Menschen und tolle Praxiskonzepte kennengelernt. Engagierte Zahnmediziner, die zeigen, wohin die Reise in den zahnärztlichen Praxen geht. Der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht immer einfach, aber die Teilnehmer am LUXX haben eindrucksvoll gezeigt, dass er sich lohnt – super!“